an Dirk: kein Ende des Forums? besser für die Fedcon!

      Neu

      Yshira schrieb:

      KL_Christine schrieb:

      Wir können ja so ne #saveFedconForum Aktion auf Twitter starten. :D


      Bringt nichts. Dafür sind wie woanders ja schon festgestellt, schlicht zu wenig Leute von hier auf Twitter bzw Facebook. Da brauchst du schon sehr viel mehr als die paar Leute von hier die tatsächlich auf Twitter sind um das als Trending Topic hoch zu kriegen.


      Das war eigentlich als Witz gemeint. ;)

      Neu

      Inga schrieb:

      Hi Leute,

      ich wäre bei Plan B etc. auch dabei.
      Janey, ich hatte versucht auf Dein Profil zu kommen um Dir ne PN zu schreiben wegen Mail Adresse, da kommt aber ne komische Fehlermeldung. Bei anderen komme ich noch aufs Profil.

      Inga


      Danke Dir, Inga. :) <3 Muss wohl an meinen Einstellungen liegen, die ich mal vor Ewigkeiten festgelegt habe... Hab gerade gelesen, dass es einen Link bereits gibt. Den pack ich mir sofort in ein Lesezeichen. :)
      Goodbye, FedCon Board.

      :sswa:

      :ilst:

      Neu

      Mareika schrieb:

      Sehr schade. Ich hatte eigentlich erwartet, dass er auf die Fragen der Fans mal reagiert. :(


      Tja, da kann man wohl nichts machen. Schade, dass er keinen Mumm hat, hier Stellung zu beziehen und die berechtigte Kritik der Fans und langjährigen Kunden in den Wind schlägt. Ist ihm anscheinend völlig egal. Dazu gehörte ja auch, dass jemand anderes (Claudia) vorgeschickt wurde, um die schlechte Nachricht zu verkünden.

      ===> Vielleicht sollten wir mal sammeln für Dirk, damit er an Seminaren teilnehmen kann:
      - gute Kommunikation mit meinen Kunden
      - Wertschätzung meiner Kunden
      - Kundenbindung
      - Mehrwerte für meine Stammkunden
      -Anerkennung meiner Kunden, insbesondere, wenn sie kostenlose Leistungen für mich erbringen (wieso ist BSG-Freak, die seit längerem kostenlos die Gäste-Wünsche für die nächste Fedcon mit einiger Arbeit zusammenstellt, aus allen Wolken gefallen, weil sie nicht informiert wurde) Natürlich kann man auch hier sagen, selbst dran schuld, wenn sich BSG-Freak so viele Arbeit macht, wir haben sie nicht darum gebeten.


      Ein paar kostenlose Tipps für Dirk & Co:
      "Ein zufriedener Kunde kann schnell zu einem unzufriedenen Kunden werden. Ist Ihr Kunde unzufrieden und lässt Sie das wissen, reagieren Sie umgehend und lassen Sie ihn nicht hängen.
      Wenn ein Kunde erfährt, dass er mit seiner Beschwerde alleingelassen
      wird, dann war er mal Ihr Kunde und ist auf Nimmerwiedersehen dahin.

      Seriosität, Ehrlichkeit, Fairness, Freundlichkeit aber auch eine Prise Humor sind positive Werte, die Kunden schätzen. Überlegen Sie, wo und wie Sie diese Werte am besten rüberbringen.



      Warum Kundenbindung so wichtig ist?
      Der Hauptgrund liegt natürlich darin, dass ein zufriedener Kunde vorzugsweise wieder auf die Produkte bzw. auf die Dienstleistungen des Unternehmens zurückgreift.

      Aber noch viel wichtiger, und was oft auch gerne
      übersehen wird: Ein zufriedener Kunde bringt neue Kunden, denn er macht
      Werbung für das Unternehmen – und das völlig kostenlos. "
      Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Wolfgang Völz und Friedrich G. Beckhaus von Raumpatrouille Orion zur nächsten Fedcon eingeladen werden sollten.

      Neu

      :ironie: Wer weiß...vielleicht liest er als Gast mit...und traut sich nur nicht sich anzumelden :ironie:

      Mal im Ernst...ich habe mich damit abgfunden von Seiten Dirks nix zu hören.
      Und sollte mein ironischer und vielleicht sarkastischer Spruch wahr sein ist das keine Bosheit...wenn mir was sehr nahe geht werde ich sarkastisch.
      Also sorry, Dirk...ich will dich nicht persönlich angreifen. Nur der Trauer über das Ende des Forums Luft verschaffen!! :sorry:

      Neu

      Scotty46125,3 schrieb:


      - Anerkennung meiner Kunden, insbesondere, wenn sie kostenlose Leistungen für mich erbringen (wieso ist BSG-Freak, die seit längerem kostenlos die Gäste-Wünsche für die nächste Fedcon mit einiger Arbeit zusammenstellt, aus allen Wolken gefallen, weil sie nicht informiert wurde) Natürlich kann man auch hier sagen, selbst dran schuld, wenn sich BSG-Freak so viele Arbeit macht, wir haben sie nicht darum gebeten.


      Also...ich mache diese Liste, weil ich Spaß daran habe und mich gerne einbringe und helfe... :vertrag:
      "Wir denken zu viel und fühlen zu wenig."
      Charlie Chaplin :)
      1889 - 1977
      **********************************************************************
      "Mark Watney: Space Pirate!" --- Der Marsianer 2015



      Neu

      BSGFreak schrieb:

      Scotty46125,3 schrieb:


      - Anerkennung meiner Kunden, insbesondere, wenn sie kostenlose Leistungen für mich erbringen (wieso ist BSG-Freak, die seit längerem kostenlos die Gäste-Wünsche für die nächste Fedcon mit einiger Arbeit zusammenstellt, aus allen Wolken gefallen, weil sie nicht informiert wurde) Natürlich kann man auch hier sagen, selbst dran schuld, wenn sich BSG-Freak so viele Arbeit macht, wir haben sie nicht darum gebeten.


      Also...ich mache diese Liste, weil ich Spaß daran habe und mich gerne einbringe und helfe... :vertrag:


      Da sieht man auch, wie sehr Vieles an dem Engagement anderer hängt. Danke nochmals für alle Updates. <3
      Goodbye, FedCon Board.

      :sswa:

      :ilst:

      Neu

      Also...ich mache diese Liste, weil ich Spaß daran habe und mich gerne einbringe und helfe...

      Da sieht man auch, wie sehr Vieles an dem Engagement anderer hängt. Danke nochmals für alle Updates.



      Fand ich immer total spannend, Deine updates, BSGFreak. Vielen Dank dafür. Wäre toll, wenn Du das auch im neuen forum weitermachen könntest.
      Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Wolfgang Völz und Friedrich G. Beckhaus von Raumpatrouille Orion zur nächsten Fedcon eingeladen werden sollten.

      Neu

      Bevor alles hier ein Ende hat möchte ich noch etwas sagen, auch zu einigen der Posts hier.
      Da ich grade wenig Zeit habe, habe ich in letzten Tagen wenig geschrieben aber trotzdem weiterhin quergelesen.
      Viele der hier genannten Dinge kann ich absolut nachvollziehen. Auch bei mir hat sich in den letzten Jahren Frust über die ein oder andere Reaktion "von oben" eingestellt. Auf durchaus konstruktiver Kritik folgten oft unverständlich pampige Antworten und ich war oft kurz davor nicht nur aus dem Forum auszusteigen sondern auch nicht mehr zur Con zu kommen. Aus dem Fanclub bin ich aus diesen Gründen im Übrigen ausgetreten. Auch einige Reaktionen der Fraktion... entschuldigt das Wort... Arschkriecher, die selbst die unmöglichsten Antworten von Dirk und Co noch vehement verteidigten, haben mich sehr abgetörnt.
      Ich finde es nun trotzdem sehr, sehr Schade, dass dieses Forum geschlossen werden soll. Es geht ja nun an anderer Stelle und mit anderen Ansätzen weiter und das ist immerhin positiv.

      ABER ich möchte zu bedenken geben:

      1) Die Teilweise in den letzten Tagen grassierende Dirk und Co. "Belehrung" war albern und an mancher Stelle vollkommen unnötig. Es schien fast als wollten einige eine Reaktion von den Offiziellen heraufbeschören was es auch kosten mag. Dem Wunsch nach einer Absegnung des neuen Forums tut das sicherlich nicht gut. Auch wenn ich wie gesagt dem ein oder anderen Kommentar zustimme, so finde ich es an mancher Stelle befremdlich wie in einer selbstgefälligen Art Dirk erklärt wird wie er seinen Job zu machen hat. Ja, Freundlichkeit gegenüber dem Kunden sollte anders aussehen, aber Dirk macht seit Jahren eine erfolgreiche Con die uns "fast" allen nach wie vor großen Spaß bereitet. Schaut euch nur mal an wie viele Cons über die Jahre den Bach runter gegangen sind. Die Fedcon läuft, selbst durch ein paar schleppende Jahre hindurch. Da muss der Mann wohl doch einiges richtig gemacht haben. Hier kommen auch die Anmerkungen von einigen hier zum tragen die Dirk und den Rest dafür kritisieren, dass sie sich im Moment nicht melden. Die Comic Con ist dieses Wochenende, das ist ein Mega Event, ich frage mich ob manche wissen was sowas für ein Aufwand ist. Ich kann es mir nur vorstellen und da erstarre ich in Erfurcht vor dem Team das sowas auf die Beine stellt. Bevor man mich jetzt auch als Arschkriecher bezeichnet, schaut euch alte Posts von mir an, ich habe früher auch nicht an Kritik gespart. Heute habe ich dazu einfach nicht mehr die Zeit. Dirk Fan bin ich nicht und werde es auch nie werden, aber versucht doch bitte in den Diskusionen diesen unterschwelligen, oder manchmal nicht so unterschwelligen schulmeisterlichen Unterton rauszuhalten. Ihr fordert von Dirk Professionallität, dann seid es bitte selber auch.

      2) Viele sind im Moment in einer fast euphorischen Stimmung was das neue Forum angeht. Wir wollen alles besser machen. Das ist schön aber auch etwas naiv. Auch im neuen Forum werden sich Konflikte einstellen. Auch im neuen Forum werden sich Lager bilden. Das soll jetzt keine Ansprache zum Thema "hütet euch vor den Iden des März" werden aber behaltet im Hinterkopf, dass sich auch an einem anderen Platz unter anderem Namen ähnliche Situationen ergeben werden wie wir sie hier hatten. Werden diese uns oder andere wieder so abtörnen wie hier? Wird dann die Kommunikation wieder zum erliegen kommen? Das sind Dinge die wir im neuen Forum beachten müssen. Ich hoffe wir werden es schaffen.

      Zum alten Forum:
      Auld Lang Syne!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Inga“ ()

      Neu

      Also. Ich bin nochmal in mich gegangen und muss mich jetzt mal davon befreien.

      Die ComicCon steht immernoch bevor. Dort gab es in den letzten Wochen viele Absagen und wie schon geschrieben läuft die heiße Phase.
      Hinzu kommen Bookinganfragen für die FearCon dieses Jahr und der Fed und MagicCon nächstes Jahr.

      Zusätzlich sind da Anfragen über Facebook, Twitter und e-Mail, die auch mal im 3 stelligem bereich liegen können und auch zeitig bearbeitet werden wollen.
      Bei der FedCon GmbH arbeiten 2 Leute in Vollzeit, die derzeit garantiert besseres zu tun haben, als sich um die Belangen einer Hand voll Leute im Forum zu kümmern.

      Jeder der mal ein größeres Event oder Projekt geleitet, geplant, ausgeführt hat, weis wie zeitaufwändig, nervenaufreiben und auch körperlich sowie psychisch anstrengend sowas ist. Da passt sowas einfach nicht auch noch dazu. Der Kerl macht das in Vollzeit. Ich will nicht mit ihm tauschen.

      Wenn Dirk hier schreibt, dann Klartext und was dabei raus kommt, kann ich mir in etwa vorstellen und er würde damit nicht vollkommen unrecht haben. Es würde die Stimmung aber noch mehr aufheizen. Das wird warscheinlich auch einer der Gründe sein, wieso er generell seine Rückmeldungen reduziert hat.

      Wie schon geschrieben. Ich finde die Entscheidung auch schade und glaube das ein anderer Weg eventuell besser gewesen wäre. Letztendlich stößt er aber damit nur einem Bruchteil von Leuten vor den Kopf und ein Großteil bekommt es warscheinlich garnicht mit oder denen ist es vollkommen gleich. Das ist ne total bescheuerte Rechtfertigung aber die Realität.

      Sollte das Forum bestehen bleiben, egal in welcher Form freut es mich, aber auch ich werde mich da weniger beteiligen. Bei einem neuen "FanForum" würde ich mich warscheinlich nicht mehr bemühen.
      Nach vielem gegrübel :D bin ich darauf gekommen, dass ich hier eigentlich nur rumgeister, weil es eben das offizielle Forum ist und man das ein oder andere Thema bisschen besser ausdiskutieren kann und einem durch die Stammbelegschaft recht schnell weitergeholfen wird. Das macht aber immer weniger spaß, weil die Leute - nach meinem persöhnlichem Gefühl - immer militanter werden und die "konstruktive" Diskussion immer mehr in den Hintergrund rückt. Es geht meistens nur um Standpunktfestigung und nicht mehr.

      Die wesentlichen Infos bekomme ich mittlerweile schneller über FB und dort wird einem auch gut, wenn nicht sogar besser weitergeholfen.

      Ruhet in Frieden, wir sehen uns auf der anderen Seite.
      klatschkarten.de - 4ever SiW