Re: Alles hat ein Ende.... (Forenschließung)

      Neu

      Ja, der/die Letzte macht das Licht aus. ;) Sorgen wir schon für. ;)

      Mach's gut, @Justus???

      Weiterhin viel Spaß auf den Cons und Fantreffen. :wink:

      Sorry, wenn wir Dich mit Deinen Aussagen missverstanden haben sollten... Aber irgendwie bist Du etwas aggro aufgetreten... Der Ton macht die Musik. :) Wirklich konstruktiv war's nicht. Aber Du hast Dich gemeldet... Sinn der Diskussion erfüllt. :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Janey“ ()

      Neu

      Ronon schrieb:

      Nur mal so gefragt was haltet Ihr davon wenn man einen Tag zur einer bestimmt Zeit alle die Zeit haben sich hier einloggen zu einem letzten Treffen ? Z.Bsp. am 23.6. um 18:00 Uhr? Ist nur so ein Gedanke

      ?(


      Vielleicht wäre das generell (auch vor der Ankündigung der Schließung) keine schlechte Idee gewesen: einen Tag in der Woche vereinbaren, an dem sich die, die Zeit haben, einloggen und chatten. Hätte Spaß machen können.
      Und kann es ja vielleicht immer noch :) .

      Neu

      Ich habe immer in dem Chat reloaded Thread drauf gewartet, daß eine Chat-Area (wieder) eingerichtet wird ...
      ============================================================
      Fürchte Deinen Nächsten
      Wo der Glaube anfängt, endet die Vernunft
      Religion ist das Schlimmste, was der Menschheit je widerfahren konnte
      ============================================================

      Neu

      Ein Thread ist nicht das Gleiche wie eine Shoutbox. Ich hab immer mal wieder in dem Thread gepostet, aber dann ebbt das leider auch ab....

      Eine Shoutbox könnte wirklich echt Spaß machen, wenn man sich einmal die Woche, wer kann, fest verabredet. :D

      Sollten wir im Hinterkopf behalten. :)

      So würden wir dann auch genügend registrierte/eingeloggte User auf einmal zum Board locken und unseren alten Besucherrekord mal überbieten. :D :D

      Neu

      Bestehen denn nun seitens der FedCon GmbH Einwände gegen ein inoffzielles Board, ja oder nein?
      Jagd mir Dirk seine Anwälte sonst auf den Hals, ja oder nein?

      Es gibt ja keine einträglichere und profitablere Sache auf der Welt, als kostenpflichtige Abmahnungen. Drogen-, Waffen- und Motorölgeschäfte vielleicht noch. Klare Fragen, klare Antworten bitte.

      Und was den direkten Draht zur offiziellen Seite angeht: Es steht Dirk & Co. selbstverständlich frei, sich ebenfalls zu registrieren. Das wird dann eine eigene Benutzergruppe wenn gewünscht, und fertig. Das ist nun das allerkleinste Problem, da bin ich auch total schmerz- und wertungsfrei.
      Ich bin Modellbauer. Von Modellfertigsteller hat niemand etwas gesagt!

      Viper Mk.I - Viper Mk.II - Cylon Raider (TOS) - BS75 "Galactica" - Viper-Dio "Battle at Ragnar" - U.S.S. "Defender" NX-74958 - U.S.S. "Enterprise" NCC-1701 - U.S.S. "Enterprise" NCC-1701-A
      In Progress: "Airwolf" (T-Rex 500 EFL Pro) - Sternzerstörer-Diorama "Blackout over Scarif" - BSG "Hello Kitty vs. My Little Pony"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Doomgiver“ ()

      Neu

      Deshalb stelle ich diese Frage jetzt ja. Und auf offiziellen Weg haben auch schon div. User nachgefragt. Mal schauen, was kommt. :thumbup:
      Ich bin Modellbauer. Von Modellfertigsteller hat niemand etwas gesagt!

      Viper Mk.I - Viper Mk.II - Cylon Raider (TOS) - BS75 "Galactica" - Viper-Dio "Battle at Ragnar" - U.S.S. "Defender" NX-74958 - U.S.S. "Enterprise" NCC-1701 - U.S.S. "Enterprise" NCC-1701-A
      In Progress: "Airwolf" (T-Rex 500 EFL Pro) - Sternzerstörer-Diorama "Blackout over Scarif" - BSG "Hello Kitty vs. My Little Pony"

      Neu

      Wird langsam sehr unübersichtlich das ganze Thema. Wir haben dieses Topic, dann das Topic direkt an Dirk gewandt und schon ein Plan B Topic.

      Ich hoffe, die Entscheidung wurde nochmal überdacht und das Forum schließt doch nicht seine Pforten. :)

      Ich frage mich, war die Ankündigung das Forums zu schließen vielleicht ein kleiner Test?
      Hätte es kein Feedback gegeben, wäre der Beweis da, dass kein Interesse mehr besteht.
      Aber dass das Feedback so mega groß sein würde, hätte wahrscheinlich keiner gedacht.

      Ich hoffe jetzt mal das Beste...

      Neu

      Nein, ich denke, das wird jetzt eiskalt ohne Rücksicht auf Verluste durchgezogen. Da gibt es vermutlich kein zurück mehr. Warum man so ein sensibles Thema allerdings so kurz vor der ComicCon losgetreten hat, wird mir ewig ein Rätsel bleiben. Offenbar hat man nicht mit der doch recht heftigen Reaktion gerechnet.
      Ich bin Modellbauer. Von Modellfertigsteller hat niemand etwas gesagt!

      Viper Mk.I - Viper Mk.II - Cylon Raider (TOS) - BS75 "Galactica" - Viper-Dio "Battle at Ragnar" - U.S.S. "Defender" NX-74958 - U.S.S. "Enterprise" NCC-1701 - U.S.S. "Enterprise" NCC-1701-A
      In Progress: "Airwolf" (T-Rex 500 EFL Pro) - Sternzerstörer-Diorama "Blackout over Scarif" - BSG "Hello Kitty vs. My Little Pony"

      Neu

      Doomgiver schrieb:

      Nein, ich denke, das wird jetzt eiskalt ohne Rücksicht auf Verluste durchgezogen. Da gibt es vermutlich kein zurück mehr. Warum man so ein sensibles Thema allerdings so kurz vor der ComicCon losgetreten hat, wird mir ewig ein Rätsel bleiben. Offenbar hat man nicht mit der doch recht heftigen Reaktion gerechnet.


      Macht schon Sinn. Dann sind alle auf die Con fokusiert und alle die da hin gehen sind schonmal nicht hier um zu merken daß das Forum nicht mehr da ist. Also quasi den Fokus von der Schließung genommen dann. Allerdings wäre die anschließende Reaktion darauf bei Facebook vermutlich mit dem Shitstorm des Lebens für die FedCon verbunden. So hat man immerhin eine Warnung raus gegeben daß es geschlossen wird.
      "Your Destiny Is In Your Blood"
      - Assassin's Creed -

      Neu

      Vielleicht kommt der Shitstorm ja noch...

      Ich habe kaum irgendwelche Verweise auf das FedConForum auf deren FB-Fanseite in der letzten Zeit entdeckt.

      Vor 3/4 Jahren - als es noch das stboard war - wurde einmal ein Post geschrieben, dass das Forum zurzeit offline ist aufgrund technischer Probleme. Ich erinnere mich daran, denn das war direkt zur FedCon und man konnte nichts mehr nachlesen... Das war der Horror, das Forum nicht zu haben...

      Die Möglichkeit wäre da gewesen, das Forum mehr mit den sozialen Medien zu verlinken und Fans von da hierher zu holen.... Aber das ist nicht passiert... Nur einmal mit dem Wunsch-Thread zur 1. ComicCon..... *seufz*

      Neu

      Ich denke nicht das da noch groß verspätete Proteste kommen werden, die Reaktionen bei Facebook halten sich doch schon in erschreckend kleinen Grenzen. Leider ist es dort vielen offenbar egal wenn das Forum verschwindet, die werden es erst bedauern wenn sie es dann doch unverhofft mal brauchen werden um irgendwas nachzulesen.

      Was mir mittlerweile aber aufgefallen ist: Auf der Website der FedCon ist der Link zum Forum komplett entfernt. Auf der Website der FearCon hingegen ist der Link noch vorhanden. Irgendwo scheint da mit der Koordination was nicht so ganz hingehauen zu haben und ich bin auch nicht so ganz sicher wer hier in den Momenten wo die Vorbereitungen der ComicCon auf ihrem Höhepunkt laufen die Fäden in der Hand hat. Dirk hat ja sicher derzeit sehr wenig Zeit um sich um andere Dinge als die Con kümmern zu können, vielleicht weiß er ja gar nichts hiervon, zugegeben unwahrscheinlich aber bekanntlich soll man ja bis zum Ende die Hoffnung auf ein Wunder bewahren.

      Eine andere Sache die mir noch im Kopf rumgeistert ist folgende (zugegeben ebenfalls unwahrscheinliche) Möglichkeit: Auf der Fedcon erzählte mir jemand das Ende des DVD Teams sei nur so gekommen weil jemand versucht habe "eine Lanze" für das Team zu brechen. Ich habe zwar nicht näher nachgefragt, aber was wenn es jetzt die Befürchtung gibt, das es hier im Forum genauso laufen könnte und man dem mit der Schließung zuvorkommen will. Aus den bisherigen Antworten der Moderatoren und Admins kann man schon irgendwie rauslesen das diese in die Entscheidung nicht unbedingt mit eingebunden waren.

      Neu

      Der eine oder andere Mod/Admin war zwischenzeitlich online, hat aber nichts mehr gepostet.... Tom und 1701 haben anfangs noch geschrieben. Claudia schrieb nur die Ankündigung...

      Es wurde versucht, durch Links zu diversen Social Media-Seiten uns den Wegfall des Forums leichter fallen zu lassen... Aber gegen unsere Argumentation, dass solche Seiten einfach nicht das Gleiche sind, konnten sie auch nicht entgegenhalten... Da sind wir zu sehr überzeugt von der Sinnhaftigkeit eines Forums.

      Es gibt halt PROS und CONS und jeder hat dazu eine andere Ansicht...

      Ganz so happy schienen mir diejenigen, die sich von "offizieller (Mod-)Seite" geäußert haben, auch nicht zu sein...

      Das Schweigen ist schon auffällig.... Auch das wir jetzt alles in Eigenregie durchführen, Threads erstellen, News posten etc.... Eigentlich die Aufgabe der Mods/Admins... Mir scheint, sie haben auch aufgegeben und lassen uns hier austoben, bis der Stecker gezogen wird...... :(

      Wir laden hier zur Diskussion ein. Aber was soll man machen, wenn wohl die Entscheidung gefallen ist?

      Neu

      Außerdem: Es ist schade, dass die Orga nicht in einen Dialog mit uns tritt.... Das war früher das Markenzeichen der Cons in Deutschland... Das war bei der G7 und bei der FedCon so... Andere Cons kenn ich nicht. Nur noch die German Comic Con, aber die scheint ja nur über FB zu arbeiten.... Das sollte man sich nicht zum Vorbild nehmen..... Da geht der einzelne Fan in der Masse unter....

      Diese einseitige Kommunikation hier ist nicht toll und macht Fans unzufrieden... Keine Möglichkeit der Diskussion? Etwas entschieden, ohne die, die es betrifft, und das war's? :(

      Kundenorientierung und Kundenbindung sieht anders aus.

      Aber wir lassen uns nicht unterkriegen. :) Keep calm and carry on.

      :ilst: :sswa:

      Neu

      Da es das Conboard noch gibt (hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm), warum ein neues, eigenes Forum aufmachen? Es gibt bereits eine mehr oder weniger aktive Community dort.
      Wenn die enttäuschten (verstoßenen ;) ) Member aus diesem Board dorthin wechseln, wächst dort die Community und es ist wieder mehr Leben in der Bude. Es sind einige der hier aktiven Member auch dort aktiv, hat also schon ein wenig Stallgeruch, das Conboard.

      Wer hier noch mit einer Reaktion rechnet wird enttäuscht werden, aus Sicht der FedCon GmbH ist alles gesagt, was gesagt werden musste - das ist zumindest der Eindruck, den ich gewonnen habe.

      Wer die letzten Monate (Jahre?) beobachtet hat, der dürfte von dem Schritt nicht wirklich überrascht gewesen sein, man konnte es kommen sehen.
      Die Rückmeldungen aus der oberen Heeresleitungen wurden immer seltener. Ich würde sagen es waren nur noch Gastankündigungen, -Absagen und "Das Büro ist geschlossen" Meldungen. Direkte Kommunikation mit den Fans hier im Board war eher selten. Wie das auf Facebook ausschaut kann ich nicht beurteilen, zu unübersichtlich und Facebook sieht mich nur alle Jubeljahre mal.
      Die Änderungen der URL wurden vorher nicht kommuniziert, und davon gab es, wenn ich mich recht entsinne, mindestens 2. Auf dem Weg hat man vermutlich auch ein paar User abgeschüttelt.

      Fazit:
      Schön, dass hier einige wach geworden sind und um "ihr" Board kämpfen wollen. Aber man soll seine Schlachten mit Bedacht wählen. Die hier ist die Energie nicht wert!
      Engagiert euch im Conboard, entdeckt dort andere Conventions (uuups, das hab ich natürlich gerade nicht gesagt :D ), tauscht euch aus.

      Btw, ich bin kein Conboarduser! Nur um den entsprechenden Kommentaren vorzugreifen.
      Jesus saves... Buddha does incremental backups...