Re: Alles hat ein Ende.... (Forenschließung)

      Neu

      @LouZipher
      "Jede Wette: egal, was wir wollen, das Forum stirbt. Passt für mich irgendwie zu dem, zu dem sich die Fedcon verwandelt hat: vom Fantreff zur Kommerzveranstaltung."

      ERNSTHAFT ?
      kein wunder das sie das Forum schließen wollen , wenn so bla bla Sprüche dahergeschrieben werden , wenn ich mir alle Jahre die Gästewünsche ansehe und was sonst noch alles von der Fedcon erwartet wird ,( am besten alles für Lau ) , wie nach Deiner Vorstellung soll Dirk und Co das mit einem normalen Fantreffen bezahlen/ auf die Beine stellen ohne das der so böse Komerz das nötige Geld einbringt , denk mal nach wie sie es schafften seit vielen vielen Jahren all die aus dem Boden wachsende Cons in Europa abzuwehren oder weiter ganz oben mitzuspielen ,

      Trekdinner in verschiedene Städten ,
      oder das alljährliche auch von Dirk hochgezogene TREWA treffen DAS sind FANTREFFEN , wenn Du da noch nie warst würde ich Dir das mal empfehlen ,

      Neu

      Tom schrieb:

      Wo hab ich mich denn bitte im Ton vergriffen? Und jetzt nicht aus dem Zusammenhang raus, sondern bitte im Kompletten Dialog.


      Vergriffen hab ich nicht gesagt. Aber die Art wie du auf Dinge antwortest wirkt teilweise sehr kalt und grob. So nach dem Motto "Geh halt zu FB wenn du weiter Infos willst". Ich bin mir bewusst, daß du nur den Leuten sagen willst wie sie sich weiter auf dem laufenden halten können, aber die Art wie du es formulierst klingt teilweise sehr grob und leicht von oben herab. Das ist nicht böse gemeint, aber es fällt halt grad hier im Thema auf. (nicht in anderen Themen, bitte nicht falsch verstehen, aber grad hier wo es darum geht etwas zu erhalten wo sehr viele von uns dran hängen, machen grad deine Kommentare sehr den Eindruck als würdest du es einfach abwinken als wäre das Forum schlicht nicht wichtig. Das ist es aber sehr wohl für uns, weil es uns halt zu dem macht was wir hier sind. Nämlich die FedCon/MagicCon/RingCon/HobbitCon Community bzw Familie.)
      "Your Destiny Is In Your Blood"
      - Assassin's Creed -

      Neu

      Yshira schrieb:



      PS: Ich weiß ja nicht, ob das hier bekannt ist, aber dieses Thema wird im übrigen auch bei FB in den FedCon Junkies und in der MagicCon Gruppe diskutiert und selbst dort sagen viele, daß sie das Forum behalten wollen, weil es die Kommunikation um ein vielfaches vereinfacht!!!


      Cool! Finde ich super! :) Gruß an alle interessierten Mitleser und Mitleserinnen... Join in in die Diskussion! :) Ich hoffe, das Thema verbreitet sich und erreicht auch weitere Fans des Forums, die ihren Standpunkt in den Gruppen, auf den Fanpages oder hier äußern.

      Ich will nicht sagen, dass FB schlecht ist und zu nichts taugt... Es ist eine gute schnelle Informationsquelle und man bleibt mit Freunden in Kontakt, nur richtig diskutieren kann man da meiner Meinung nicht und vieles geht einfach unter. Es ist zu unübersichtlich. Soziale Medien sind vielleicht praktisch und im ersten Moment hilfreich....

      Aber es kommt auf den Verwendungszweck an. Man sollte eine gewisse Vielfalt in der Kommunikation aufrecht erhalten. Im Forum kann man sich aktiver austauschen, während man im FB eher nur von den Massen an Informationen erschlagen wird und mehr und mehr zu einem passiven Konsumenten mutiert... Das Kreative kommt zu kurz.

      Warum kann einfach nicht beides existieren? Wen würde das stören? So lange es hier einen Austausch gibt und neue User zum Forum finden? Ich wäre echt dankbar für die Fortführung des Forums.

      :sswa:

      Neu

      Leute, bitte versucht wieder herunterzukommen, die Entscheidung ist wie zu vernehmen, gefallen und jetzt geht es darum, die Möglichkeiten auszuloten:

      - <Strike>Forum wird nicht geschlossen </Strike>
      - Forum (inkl. Inhalt) umziehen
      - Neues Forum

      Insbesondere für den 2. Punkt ist es Contra produktiv Dirk zu verärgern
      Hier würde zusätzliche Kosten für die Software /-Lizenz entstehen, sofern Dirk auch hier nen großes Herz zeigt und diese abgibt.

      Ihr seht, Meinung sagen und Kritisieren -jo, aber in respektvoller Art und Weise.

      Bis dato war ich auch eher Konsument des Forums und es lief, dass muss man den Admins und Mods zugestehen.

      Komplettes sterben des Forums und insbesondere der Wegfall der Inhalte und der Community wäre schade, dass ist zumindes mein Grund, jetzt aktiv zu werden.

      greetz
      NoEwS
      OpenRadio.CC/.DE -- Feel the freedom of music
      @Follow OpenRadio.CC on Twitter
      ----
      NoEwS 's Meinung / IMHO - SciFi & IT-Security
      @Follow NoEwS on Titter

      Neu

      Hier will niemand irgendwen verärgern.

      Aber Unmut kommt halt auf und das ist auch verständlich. So wie das Ganze hier kommuniziert worden ist..... Es kommt auf die Art und Weise an.... Man hätte das auch anders aufziehen können... Es gibt auch sonst keine weiteren Infos. Sollen wir bis zum Ende der Frist gar nichts mehr posten? Wäre auch verkehrt, wenn es sich hier um die letzten Stunden des Forums handelt...

      Klar. Wir sollten sachlich bleiben und uns jetzt nicht gegenseitig beschuldigen und die Gemüter erhitzen. Das bringt nichts.

      Was bisher stattgefunden hat, war, zu ergründen, woran das Forum vielleicht gescheitert ist... Kann man es rein der Convergence Culture, dem Medienwandel, zuschreiben? Ich denke nicht, wie ich bereits erläutert habe.

      Daher sollten wir jetzt konstruktiv bleiben... Auch wenn's schwer fällt. :)

      :ilst:

      Neu

      Justus??? schrieb:

      @LouZipher
      "Jede Wette: egal, was wir wollen, das Forum stirbt. Passt für mich irgendwie zu dem, zu dem sich die Fedcon verwandelt hat: vom Fantreff zur Kommerzveranstaltung."

      ERNSTHAFT ?
      kein wunder das sie das Forum schließen wollen , wenn so bla bla Sprüche dahergeschrieben werden , wenn ich mir alle Jahre die Gästewünsche ansehe und was sonst noch alles von der Fedcon erwartet wird ,( am besten alles für Lau ) , wie nach Deiner Vorstellung soll Dirk und Co das mit einem normalen Fantreffen bezahlen/ auf die Beine stellen ohne das der so böse Komerz das nötige Geld einbringt , denk mal nach wie sie es schafften seit vielen vielen Jahren all die aus dem Boden wachsende Cons in Europa abzuwehren oder weiter ganz oben mitzuspielen ,

      Trekdinner in verschiedene Städten ,
      oder das alljährliche auch von Dirk hochgezogene TREWA treffen DAS sind FANTREFFEN , wenn Du da noch nie warst würde ich Dir das mal empfehlen ,


      Ich hoffe, Du hast Dich nicht einzig und allein für diesen freundlichen und konstruktiven Beitrag angemeldet.

      Neu

      Es wurde hier geschrieben das man schon länger mit dem Gedanken gespielt habe was aus dem Forum werden soll weil hier ja nichts mehr los ist. Zugegeben, ich habe hier im Laufe der Zeit auch nicht gerade das meiste geschrieben, aber das hängt eher mit meiner Art als solches zusammen, Smalltalk ist nicht so meins, hier geht es jetzt aber um etwas wirklich wichtiges.

      Wenn sich der Betrieb des Forums wegen Inaktivität der Nutzer nicht lohnt, dann frage ich mich wieso das Forum seit der Bekanntgabe der Schließung so aktiv und vor allem rebellisch ist, anders ausgedrückt: (abgewandelt aus ST8) Gerüchte über das ebleben des Forums sind stark übertrieben.

      Wenn es wirklich so schlecht um das Forum steht und man schon lange darüber nachgedacht hat, stelle ich mir aber noch mehr Fragen. Wieso wurden die Foren Nutzer nicht schon längst mal befragt wie es mit dem Forum weitergehen könnte. Das Forum ist nicht nur eine Ansammlung von Menschen die sich langweilen, es ist vielmehr eine Art Treffpunkt von vielen Intelligenten Menschen, welche sicher sehr gern Ideen und Vorschläge eingebracht hätten (und das ja vielleicht sogar kostenlos :) ).

      Jetzt wurden hier auch diverse alternative Quellen genannt, nehmen wir mal Facebook als Beispiel. In der Fedcon Junkies Gruppe habe ich in den Tagen nach der Con immer wieder feststellen müssen wie schnell Postings nach unten wandern und man muss scrollen und scrollen und scrollen usw. Da fehlt es völlig an Übersichtlichkeit und man lässt es dann eben. Hier im Forum sind bereits sehr viele Fragen gestellt und beantwortet worden, wer jetzt dieselbe Frage hat kann die Antwort sehr schnell finden, ergo kein unnützes zusätzliches Posting. Bei Facebook stellt nun jemand eine Frage, bekommt eine Antwort und das ganze verschwindet nach unten und wird nicht mehr gefunden, also fragt der nächste usw. Durch dieses noch mehr immer dieselben Fragen stellen wird es aber noch unübersichtlicher. Nun ist das aber nicht die einzige Konsequenz daraus, denn nicht jeder stellt bei Facebook und co Fragen. Diese anderen werden dann in Zukunft halt stumpf eine Email an die Fedcon schreiben und auf Antwort von dort hoffen. Auch hier werden es immer wieder dieselben Fragen sein die beantwortet werden wollen und das wird alle Beteiligten zusätzliche Zeit kosten (welche ja ohnehin schon knapp ist). Somit wird das ein klassisches Eigentor werden und zu sehr viel mehr Arbeit führen.

      Ein aktuelles Beispiel kann ich auch noch bringen. Heute habe ich bei Facebook in einem Posting gelesen das jemand nicht zur nächsten Fedcon kommen wird, weil diese ja sehr viel kleiner wird als bisher. Da frage ich mich dann natürlich, passt es Finanziell nicht mehr, ist die nächste Con gar ganz in Gefahr abgesagt zu werden, ist der Veranstalter vielleicht schon fast pleite und mit der Abschaltung des Forums sollen die letzten Reserven mobilisiert werden? Ok an dieser Stelle kommt nun bitte jeder mal wieder runter auf den Teppich. Das in diesem Absatz erwähnte Posting auf Facebook das die Con kleiner ausfallen soll gab es wirklich, der Rest entstammt meiner Kreativität um zu zeigen zu was für Gerüchten es ganz schnell kommen kann. Das geht auf Facebook sogar sehr schnell, denn der "Teilen" Button ist ruck zuck gedrückt und es verbreitet sich. In einem Forum lässt sich ein Gerücht schneller stoppen oder gar ganz entfernen. Logisch Admins können es bei Facebook auch entfernen, aber was wenn es schon außerhalb der Gruppe geteilt wurde, dann verlieren die Admins die Kontrolle darüber. Meine wirkliche Frage zu dem Posting wäre gewesen, woher hat diese Person dieses Gerücht?

      @1701, ich habe auf den Cons der letzten Jahre auch schon das ein oder andere mal mit dir zu tun gehabt und muss dir an dieser Stelle einfach mal sagen das du das ganze wirklich toll machst. Du bist immer nett und hilfsbereit, du findest Lösungen wo keiner mehr damit rechnet, du bringst Ordnung in das Chaos. Wenn du nun aber hier im Forum von der Reaktion von Yshira geschockt bist dann solltest du dir noch eine Frage stellen. "Wie konnte es überhaupt soweit kommen?" Für mich zeigt sich in ihrer Reaktion und der der anderen hier das es einen sehr großen Unmut über die gesamte Situation gibt. So etwas passiert eben sehr schnell wenn die Gefühle hochkochen und es zeigt auch wie nah es vielen hier geht. In einer solch gereizten Stimmung kommt es dann eben schnell zu solchen Zusammenstößen die eigentlich niemand will und für die hier an dieser Stelle auch niemand etwas kann. Es zeigt aber auch sehr deutlich das Dirk das ganze doch noch mal neu bewerten sollte, denn immerhin ist das Forum hier für viele wie eine Familie und sind wir mal ehrlich, wer lässt schon seine Familie im Stich?

      Neu

      Yshira schrieb:



      PS: Ich weiß ja nicht, ob das hier bekannt ist, aber dieses Thema wird im übrigen auch bei FB in den FedCon Junkies und in der MagicCon Gruppe diskutiert und selbst dort sagen viele, daß sie das Forum behalten wollen, weil es die Kommunikation um ein vielfaches vereinfacht!!!


      Wie heißt die Wendung im Englischen so schön - case in point?
      Auf meiner Timeline ist das leider nicht aufgetaucht und ich habe so viele Gruppen in meiner Liste, dass ich davon schlichtweg nichts mitgekriegt hätte oder erst deutlich später, v.a. wenn der Post dann wieder heruntergerutscht.

      Sollte die Rettung des Forums wirklich ins Wasser fallen, dann bin ich definitiv für ein Ersatzforum.


      "Der Fluch des Schlangenmenschen" - mein erster Fantasy-Roman!

      Cosplay page: Ambarussa/Maeglin

      Neu

      Ich bin eigentlich schon lang dabei, bin z.B. ab FC 2 Conbesucher , seit über 10 Jahren hier im Forum , nur irgendwann konnte ich das ganze gejammer nach jeder Con nimmer lesen ( wohlgemerkt nicht alle habn gejammert ) aber es zeichnete sich ein Muster , einmal ist alles zu teuer , zu viel Stars dann wieder zu wenig Stars , dann wars 3 tage zu kurz weil zuviel Programm , jetz 4 tage zu viel kann sich keiner leisten , wo sind Top Stars, kam einer wars wieder zu teuer ...usw usw .....kurz und knapp ich loggte mich gar nicht mehr ein und vergaß schlicht mein passwort ..

      Ironie dabei ist wohl das mein wegbleiben dazu beigetragen hat Das sie den stecker nun ziehen

      Ich wollte nur kurz vor abschalten noch einmal meinen Senf dazu geben , und das wars auch schon wieder

      lasst es doch gut sein hier euch anzukeifen was bringt das denn ,
      Hoffen wir mal Dirk und sein Team halten Ihr Flagschiff am leben , aber ohne Euch allen gehts das auch nicht , ich persönlich freue mich , wie ein Schnitzel auf die Runde 27 , und die meisten hier doch sicher auch .

      Neu

      Leute, statt euch darüber zu äußern und zu trauern dass das Forum schließt, es ist ratz fatz bei den unzähligen Anbietern ein neues Forum angemeldet, dann gründet doch ein neues FC Forum, das dann zwar inoffiziell ist, wo ihr aber weiter machen könnt und die Admins / Mods dann halt Neuigkeiten die von Offizieller Seite aus auf FB und Co gepostet werden, weiterleiten.

      Die Addresse des neuen Forums knallt ihr hier rein, so das sich jeder anmelden kann der es möchte, und ihr könnt das ganze familiäre Zusammensein dort weiterführen.

      Nur mal so am Rande, falls noch keiner auf die Idee gekommen sein sollte.

      Und irgendwer von Offizieller Seite wird sich da sicher/vielleicht auch anmelden um nach der Con die Manöverkritik im Auge zu behalten.

      Neu

      Dee-the-Doink schrieb:

      Leute, statt euch darüber zu äußern und zu trauern dass das Forum schließt, es ist ratz fatz bei den unzähligen Anbietern ein neues Forum angemeldet, dann gründet doch ein neues FC Forum, das dann zwar inoffiziell ist, wo ihr aber weiter machen könnt und die Admins / Mods dann halt Neuigkeiten die von Offizieller Seite aus auf FB und Co gepostet werden, weiterleiten.


      Läuft doch schon längst. Aktuell hoffen wir aber immernoch, daß wir dieses Forum behalten, oder zumindest ein Backup von hier bekommen können damit die wichtigen Dinge von hier nicht verloren gehen falls wir wirklich umziehen müssen.

      Ashtoret schrieb:


      Auf meiner Timeline ist das leider nicht aufgetaucht und ich habe so viele Gruppen in meiner Liste, dass ich davon schlichtweg nichts mitgekriegt hätte oder erst deutlich später, v.a. wenn der Post dann wieder heruntergerutscht.


      We Are MagicCon: facebook.com/groups/2387650829…notif_id=1497635528655285

      FedCon Junkies: facebook.com/groups/1573939643…notif_id=1497637715791561

      "Your Destiny Is In Your Blood"
      - Assassin's Creed -

      Neu

      1701 schrieb:


      Und auch den Trugschluss, dass nur weil ein - in die Jahre gekommenes - Forum aufgegeben wird, der Fan nicht mehr bedeutend wäre, finde ich interessant. Über Facebook oder Email oder Newsletter oder auch die Internetseiten der verschiedenen Conventions, wie auch über das Angebot von unCONventional wird auf vielen Kanälen über die Con(s) berichtet. Man kann sich wunderbar über diese Bereiche austauschen. Und ja, bei diversen anderen Anbietern muss man sich aktiv anmelden oder registrieren.


      Forum --- einmal anmelden und ich habe alles, was ich brauche! :youhavemail:

      Ich wiederhole mich gerne: Infos = JA! // Austausch,Kontakte = Nö!
      Austausch, Verabredungen, Kontakte werden im Forum gelebt!
      "Wir denken zu viel und fühlen zu wenig."
      Charlie Chaplin :)
      1889 - 1977
      **********************************************************************
      "Mark Watney: Space Pirate!" --- Der Marsianer 2015



      Neu

      Mareika schrieb:

      Letztes Treffen!!!! Das klingt ja so. als hättet ihr euch schon mit der Schließung abgefunden!!


      ​Ist hier was Gegenteiliges im Gange?
      Niemand von der FedCon-Boss-Etage hat sich dazu geäußert....wäre schön, wenn DIRK mal was dazu sagen würde.
      "Wir denken zu viel und fühlen zu wenig."
      Charlie Chaplin :)
      1889 - 1977
      **********************************************************************
      "Mark Watney: Space Pirate!" --- Der Marsianer 2015



      Neu

      Hab hier Mitglieder in der Liste gesehen, die bereits seit 1999 dabei sind! Also gibt es das Forum schon (mindestens) 18 Jahre und nicht 15, wie in der Ankündigung erwähnt....

      Wie alt ist die Con jetzt? 25 dieses Jahr, weil die 13. Con übersprungen wurde?

      Also war das Forum die längste Zeit Teil der Con! Das sollte man nicht vergessen....

      Und wer weiß, wie lange Facebook und Co. existieren. Das kann schon nächstes Jahr zu Ende gehen...

      Dafür, dass das Forum so lange Zeit ein Teil von dem Ganzen war, wird hier alles am Ende sang- und klanglos beendet... Ohne Ansprache, ohne richtige Verabschiedung... Gar nichts...! :(

      Neu

      BTW:

      Irgendwie ist der Zeitpunkt mehr als unglücklich für die Schließung des Forums. Vielleicht ist es so gewollt, dass dann kein offizielles Feedback mehr hier zu unseren Anregungen und Äußerungen gegeben wird...

      Überlegt mal:

      Nach der FedCon und vor der ComicCon. Zwar werden dann hier die meisten User in dieser Zeit online sein, um Tickets zu tauschen etc...

      Aber die Orga selbst befindet sich doch gerade jetzt wieder im totalen Stress und in den Vorbereitungen zur ComicCon... Da werden wir wohl keine Antwort mehr bekommen... Denn das Con-Büro schließt wieder in den nächsten Tagen, und es wird gepackt für das Riesen-Event.

      "zwischen Tür und Angel" fällt mir dazu nur ein...... :(

      Neu

      @Justus??? - Forenschließung aufgrund von übertriebener Kritik nach den Cons oder allgemein...? Sorry aber das wäre ja albern. Dirk kann doch über manch eine Kritik bzw Vorschläge eher froh sein. Jedes große Unternehmen geht auf das Kaufverhalten von den Kunden ein, andersrum wird natürlich ebenso durch Marketing genau dieses Kaufverhalten beeinflusst. Wie dem auch sei, wenn ich zB auch lieber 2 größere Stars statt mehrere Nebendarsteller die nur kurz durch's Bild rennen hätte, kann ich das doch nach / vor der Con anbringen. Hinterher heißt es vom Veranstalter ja auch "die paar Autogramme die da verkauft wurden..." Foren haben es zudem an sich, das diskutiert wird. Mach ich zuhause mit der Familie ja auch, das ist nun mal eine Form von Austausch. Wer diskutieren nicht mag, ist meiner Meinung nach in einem Forum falsch aufgehoben, dann sollte man bei FB etc bleiben. Ob 3 oder 4 Tage Fedcon macht Dirk bestimmt nicht an jeder individuellen Meinung hier fest, sondern wohl eher an den Einnahmen und dem Unmut über die Stars die dann schon am 3 statt am 4 Tag abreisen...

      Neu

      Justus??? schrieb:

      @LouZipher
      "Jede Wette: egal, was wir wollen, das Forum stirbt. Passt für mich irgendwie zu dem, zu dem sich die Fedcon verwandelt hat: vom Fantreff zur Kommerzveranstaltung."

      ERNSTHAFT ?
      kein wunder das sie das Forum schließen wollen , wenn so bla bla Sprüche dahergeschrieben werden , wenn ich mir alle Jahre die Gästewünsche ansehe und was sonst noch alles von der Fedcon erwartet wird ,