Re: Alles hat ein Ende.... (Forenschließung)

      Eine sehr traurige Entscheidung ist das...

      Wie auch schon in den vorherigen Postings angesprochen, hat das Forum natürlich viele Pluspunkte, die einem auf FB, Twitter und Co. abgehen.

      Mir haben (besonders vor ein paar Jahren, als ich angefangen habe Con's zu besuchen), alte Postings sehr weitergeholfen. Wo kann ich beim Hotel parken, wie läuft dieses oder jenes ab, da hatte doch jemand etwas zum Kostümbasteln gepostet... Da brauchte man nicht immer die Mitmenschen mit immer wieder gleichen Fragen nerven, man konnte sich einfach zusammensuchen was man haben will. Bei FB hatte ich vor Kurzem schon am Tag nach einer Info ein Problem, den vielen Antworten und Unter-Antworten zum Thema zu folgen und das zu finden, was ich eigentlich gesucht habe.

      An der Entscheidung wird wohl nicht mehr zu rütteln sein, aber schade ist es dennoch.
      Shran: Stoppen Sie den Scan. Bringen Sie uns aus dem System – aber nicht allzu schnell…
      Das andorianische Bergbaukonsortium rennt vor niemandem davon!

      FecCon XXI - das erste Mal...
      Destination Star Trek London - mit Jeff Combs...
      FedCon 22 - wie geil war das denn bitte???
      FedCon 23 - der Hammer...
      FedCon 24 - endlich: Grant Bowler
      FedCon 25 - musste leider ausfallen...
      FedCon 26 - war schon dringend nötig!
      Fedcon 27 - schon wieder warten... :pah:
      Ich bin auch noch nicht so lange hier angemeldet, aber würde es trotzdem vermissen, hier regelmäßig reinzuschauen und für mich interessante Infos rauszuziehen. Außerdem habe ich in den letzten beiden Jahre z.B. die Tickettauschbörse wirklich gebraucht. Und ernsthaft, verglichen mit drei anderen Foren, die ich auch noch verfolge, herrscht hier reger Verkehr.

      Facebook und Co. sind nicht mein Ding und werden es auch nicht werden. Ich schaue eher zufällig mal in diese Netzwerke rein, aber das war's auch schon. Eine direkte Kommunikation wie hier im Forum halte ich über diese Wege für ausgeschlossen.

      Ich finde es schade, dass sich hier nicht mal ein Admin oder Mod zu Wort meldet. Angst vor Diskussionen? Die Info wird den Usern vor den Latz geknallt... "und nach uns die Sintflut".

      Ich hatte auch ein bisschen den Eindruck, dass einige sich durch Kritik persönlich angegriffen fühlen. Kann eventuell auch ein Grund für eine Unlust, das Forum weiterzuführen, sein. Aber das sind alles nur Spekulationen und "Interpretationen", die aufgrund von Informationsmangel entstehen.
      Wie oben auch schon geschrieben, dient das Forum eben auch zum Kontakthalten der Fans untereinander. Ich habe z.B. auf der FedCon Mitstreiter kennengelernt, wir sind nach der Con auseinander gegangen, haben aber über das Forum den Kontakt aufrecht erhalten, so ist das zu einer Art Freundschaft geworden. Ohne Forum wäre man halt auseinander gegangen, wer weiß, ob der Kontakt auf der nächsten FecCon überhaupt noch bestanden hätte. Es geht also eine Menge "Nutzen" oder "Service" verloren, das ist sehr schade. Gerade das hat die FedCon auch von anderen Cons unterschieden. Ich mache mir auch etwas Gedanken über den Fortbestand und hoffe sehr, dass es nicht nur in Richtung Massencon (Comic Con) geht.
      Forum-Schließung! Na toll....
      Ich verstehe, dass hier sehr wenig los ist....und es lohnt sich nicht mehr....aber, was machen Leute wie ich, die auf das Forum angewiesen sind!

      Ich habe kein Instagram, kein Twitter, kein Facebook, kein WhatsApp - ich habe nicht mal ein Smartphone => ganz bewusst!
      Für mich ist es lebensnotwendig, denn wo soll ich neueste Infos zur Con herbekommen, als über das Forum?!?

      Toll, somit bin ich also dann total am Arsch und abgeschnitten von jeglichen News und Austausch mit anderen, liebgewonnenen Usern...

      ICH BIN STINKSAUER! :motz:
      "Wir denken zu viel und fühlen zu wenig."
      Charlie Chaplin :)
      1889 - 1977
      **********************************************************************
      "Mark Watney: Space Pirate!" --- Der Marsianer 2015



      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „BSGFreak“ ()

      Die Argumentation der Fedcon ist im Hinblick auf Nutzen - Zeitaufwand nachvollziehbar.

      Für mich ist dieses Forum allerdings der erste Ansprechpartner, was Infos um die Con, Anmerkungen, Kritik und - insbesondere - die direkte Kommunikation mit der Orga betrifft. Dirk und Mel und die anderen lesen bekanntermaßen mit. Deswegen bin ich hier. Außerhalb der Con schreib ich hier auch nicht viel rein, das ist richtig. Aber ich habe das Forum nie als "Playground" angesehen, sondern als informatives Medium in Bezug auf die Veranstaltungen.

      Ich bin Facebook-Allergiker und ich habe es auch nicht mit Snapchat oder sonst was. Nur auf Twitter bin ich zu finden, da aber auch nur, weil ich "hingeschubst" wurde. Ansonsten halte ich mich mit Social Media zurück. Und ganz ehrlich - ich möchte micht nicht bei Facebook anmelden müssen, nur um in Zukunft weiter mit den Cons verbunden zu sein.

      Wenn das Forum als Aufwand zu groß ist, wie wäre es z.B. mit Mailinglisten wie sie z.B. die Trekdinner haben?
      Woran merkst du, dass du zuviel ST gesehen hast?
      Du rufst in Panik bei jeder Mondfinsternis John de Lancie an und bittest ihn, die Gravitationskonstante des Universums zu ändern, damit der Mond wieder scheint.
      Das ist ja ne tolle Lösung.

      Das Forum ist auch deswegen immer uninteressanter geworden, weil irgendwann eben leider kein Verlass mehr darauf war, dass alle wichtigen Meldungen der Orga auch hier landen. Das sieht man an den gefühlten 50 Links unter der Ankündigung auch wunderbar - es gibt einfach keine zentrale Anlaufstelle zur Kommunikation zwischen Orga und Fans mehr. Noch nicht mal mehr in eine Richtung und schon gar nicht wechselseitig. Wenn man alle sonstwo (von mir aus in 100 verschiedenen Medien) geposteten Infos immer auch mit einem Verweis auf das bereits fest etablierte Forum versehen hätte, verbunden mit dem Hinweis, dass Rückfragen und ähnliches nur dort von der Orga beantwortet werden, dann hätte man das Problem jetzt nicht.

      Könnte man auch jetzt noch machen und damit was ziemlich Großartiges und für einen Veranstalter eigentlich extrem Wertvolles erhalten/wiederbeleben. Oder man macht's halt einfach zu und hat genau gar keinen gebündelten Kanal mehr. Wie gesagt, tolle Lösung.

      One may transcend any convention if only one can first conceive of doing so. - Cloud Atlas

      Meine Videos (B5 und BSG)
      ...ich ergänze noch, dass man als zahlreiche Threads schon lange hätte rausschmeißen können!
      ​Threads von 2014 nd viel älter brauchen nicht drin bleiben und schon wäre wieder Platz und Luft gewesen....
      ​Ebenso USER rausschmeißen, die ewig nicht mehr aktiv waren. Balast weg!

      ​Drastische Worte, aber nötig.
      "Wir denken zu viel und fühlen zu wenig."
      Charlie Chaplin :)
      1889 - 1977
      **********************************************************************
      "Mark Watney: Space Pirate!" --- Der Marsianer 2015



      Ich finds auch schade vor allem wegen der Übersichtlichkeit bei Ticketverkäufen u.ä. Vielleicht kann man sich ja drauf beschränken nur noch diese Sektionen offen zu lassen, wäre dann weniger Moderationsaufwand.

      Trotzdem braucht man jetzt hier nicht den Untergang des Abendlandes bzw der Fedcon ausrufen.
      Wer Angst vorm bösen Facebook hat kann sich ja dort auch mit nem Fakenamen anmelden ;) Ich schätze mal die Hälfte meiner Freunde ist dort nicht unter Klarnamen angemeldet.

      Tom schrieb:

      Bzgl. News zu Conventions: Newsletter bestellen?!


      ?????????????????????????????????????????????????????????????????
      Wie und Wo?????????????????????????????????????????????????????????????

      Trotzdem nicht das gleiche wie das Forum! :huh:
      "Wir denken zu viel und fühlen zu wenig."
      Charlie Chaplin :)
      1889 - 1977
      **********************************************************************
      "Mark Watney: Space Pirate!" --- Der Marsianer 2015



      Ohne dir jetzt zu Nahe zu treten. Aber das Forum hier ist auch nur ein Werkzeug von vielen und wenn man sich mit den regulären Webpages der FedCon; MagicCon, etc. auseinandersetzt und sich diese mal anschaut, dann findet man auch schnell den Button für den Newsletter (Dialog) und aktuellere News als auf den tatsächlichen Webpages gibt es auch nicht hier im Forum (oder Social Media).

      Ich kann hier nur meinen persönlichen Standpunkt vertreten, aber keiner der Moderatoren etc. hier schmeisst das aus Zeitgründen hin. Soviel Aufwand ist das nicht (gewesen). Aber wenn, wie schon von einigen angemerkt, dass hier das letzte große Forum ist und das schon ziemlich zäh und mau läuft, dann sieht man ja wohin der Trend geht bzgl. Foren im Allgemeinen. Und mit einem abgeschalteten Forum stirbt auch keine Firma.

      Aber wer weiss, vll finden eure Statements hier ja Gehör, dass kann keiner von uns beeinflussen und vorhersagen
      "No matter what people tell you, words and ideas can change the world!" - Robin Williams
      Zum Sicherheitsaspekt...ohne jetzt eine Grundsatzdiskussion zu starten....aber wer wirklich glaubt, dass er, egal wo und wann er jemals online ist, sicher vor allem ist, ist sehr naiv.
      "No matter what people tell you, words and ideas can change the world!" - Robin Williams

      Tom schrieb:

      Aber wenn, wie schon von einigen angemerkt, dass hier das letzte große Forum ist und das schon ziemlich zäh und mau läuft, dann sieht man ja wohin der Trend geht bzgl. Foren im Allgemeinen.


      Du merkst aber schon, daß das nur die halbe Wahrheit ist?
      Wie ich bereits schrieb, wurde das Forum durch die neuen ST-fremden Bereiche aufgefrischt. Und daß eine neue ST-Serie kommt, hätte auch für frischen Wind gesorgt. Und so wäre man übers Stöckchen zum Steinchen gekommen (oder wie der Spruch geht).

      Und wenn ich lese, daß es jetzt auch nicht die dicke Arbeit war, taucht bei mir die Frage auf: warum - wirklich?
      Und mal ehrlich; 2 Wochen für das Saven einer umfangreichen Diskussionsdatenbank; nicht wirklich fett. Aber plötzlich.

      Daß die Cons allgemein und die FedCon im besonderen daran untergehen, glaube ich nicht; eher daran, daß da auch wieder ein plötzlicher Schnellschuß kommt.
      Schade dennoch - in 2-3 Jahren hätte ich es möglicherweise wieder geschafft, wenn die OPs anschlagen, mal wieder eine zu besuchen. Ohne Rollstuhl.
      ============================================================
      Fürchte Deinen Nächsten
      Wo der Glaube anfängt, endet die Vernunft
      Religion ist das Schlimmste, was der Menschheit je widerfahren konnte
      ============================================================

      Tom schrieb:

      Zum Sicherheitsaspekt...ohne jetzt eine Grundsatzdiskussion zu starten....aber wer wirklich glaubt, dass er, egal wo und wann er jemals online ist, sicher vor allem ist, ist sehr naiv.

      Dem stimme ich zu.
      Aber es klingt auch ein bisschen nach: "Dann ist's eh egal, wo du dich noch registrierst." Da bin ich bestimmt nicht die einzige, die das nicht so sieht.
      Schön, wieder mal etwas, das auf Fratzenbuch, Twitter und NSA hört mit gezwungen wird. Wie sieht das aus? Wenn die FedCon dann 30% weniger Besucher hat, weil es das ehemalige OSTFC Forum nicht mehr gibt und keiner mehr die Infos findet, wird dann ein neues hochgezogen?

      Und: seitens der FedCon Oberen mal wieder ein Weniger an Service und Zuwendung.

      Aber das ist ja typisch, ob der Umgang mit Chase oder Jeri (schon vor vielen Jahren), unzufriedene Kunden oder eben auch das Forum... Man muss in seinen Popularität ein wenig Geld und Personal stecken! Und für sowas wie das Forum jemanden bezahlen! Zwar jammert die FedCon GmbH immer "Wir nagen am Hungertuch!", aber das glaubt doch wohl niemand hier im Leben noch! Also stellt einen Admin ein, auf 440€ Basis, das wird nicht so teuer sein! Ein bisschen Hinwendung zum Kunden kann NICHT schaden!

      Und so 'ne Frage: Übernehmt ihr auch wirklich alle Forenmitglieder in eure E-Mail-Verteilliste und schreibt dann fleißig e-Mails, wegen "Wann ist die FedCon", "Wer kommt", "Anmeldung zum Kostümwettbewerb" etc.,...? Das wäre mein wichtigster Wunsch, damit wir noch was mitkriegen!

      Destination Star Trek, Startopia und FKM haben ihr Forum weiterhin!
      Live long and prosper

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „gickelbock“ ()

      gickelbock schrieb:

      Schön, wieder mal etwas, das auf Fratzenbuch, Twitter und NSA hört mit gezwungen wird.


      Na, SO schlimm ist Failbook nun auch wieder nicht. Übertreib nicht immer so.

      gickelbock schrieb:

      Und so 'ne Frage: Übernehmt ihr auch wirklich alle Forenmitglieder in eure E-Mail-Verteilliste und schreibt dann fleißig e-Mails, wegen "Wann ist die FedCon", "Wer kommt", "Anmeldung zum Kostümwettbewerb" etc.,...? Das wäre mein wichtigster Wunsch, damit wir noch was mitkriegen!


      Das wurde dieses Jahr komplett über Hydra Forge bei Facebook kommuniziert und es scheint geklappt zu haben, auch wenn man hier im Forum erst weit später davon erfuhr. Der Rückgang der Teilnahme am Contest liegt ja nicht an Facebook sondern an den Teilnehmern.
      Und mitnehmen wird niemand irgendwelche Userdaten hier. Wie Tom woanders schon sagte, wirst du dich dann in den Newsletter der jeweiligen Con eintragen müssen um diesen auch zu bekommen mit den Infos da. Aber das musst DU machen und nicht die FedCon.
      "Your Destiny Is In Your Blood"
      - Assassin's Creed -

      Tom schrieb:

      Bzgl. News zu Conventions: Newsletter bestellen?!


      Verzeih mir, Tom... Mal eine ganz doofe Frage: Funktioniert der Newsletter überhaupt? Wird überhaupt mal etwas geschickt?

      Meine bisherigen Erfahrungen fasse ich hier mal zusammen:

      - Früher hab ich mich mal vor Jahren für den NL angemeldet und zunächst auch mal regelmäßige Stargast-Ankündigungen zur FedCon erhalten...
      - Dann passierte nichts mehr. Wurde da die Datenbank mit den Mails geschrottet?
      - Daraufhin gab es den Start der neuen Webseite und die Möglichkeit, sich erneut anzumelden. Habe ich getan, aber gekommen ist nichts seitdem...
      - Das einzige, was ich erhalte, sind News zum SpaceStore... Das auch eher nur unregelmäßig. Das hat aber nichts mit dem NL zu tun, oder? Das bekomm ich, weil ich mich mal registrieren musste, um Fotosession-Bilder zu kaufen.... Ehrlich gesagt interessiert mich der Merchandise-NL nicht...

      Was hat man von einem Newsletter, der nicht erscheint oder wo Kontaktdaten der Abonnenten abhanden kommen? Wenn man den NL bestellt, erhält man dann Infos zu allen Cons der GmbH oder kann man das dann auswählen, dass man nur Infos zur FedCon erhalten möchte?

      Wenn Ihr das Forum als unsinnig in der heutigen Zeit betrachtet, dann erachte ich den Newsletter als noch unsinniger! Der macht Arbeit, muss verwaltet werden und Copy&Paste muss man dann dennoch machen, um dann mit einem vermutlich speziellen Programm den NL herauszuschicken....

      Ich habe schon gesehen, dass man auf der offiziellen Seite auf die NL-Bestellung klicken kann. Das hat mich dann letztlich nicht mehr interessiert, weil ich angenommen habe, dass darüber keine Neuigkeiten mehr verteilt werden. Früher war das noch so, dass die NL-Abo-Leute im Voraus wussten, welcher Stargast als Nächstes angekündigt wird. Erst dann wurde es im Forum gepostet... Ist das heute immer noch so? Ich glaube nicht.

      *ironie* Wenn das Forum abgeschafft wird, schafft bitte auch den unsinnigen Newsletter ab... Passt doch ins Bild... Wer braucht das noch, wenn man FB und Co. nutzen kann? Ob Ihr damit dann überhaupt die Fans erreicht, sei mal dahingestellt... *ironie*

      Wechselseitige Kommunikation gibt es hier tatsächlich schon lange nicht mehr. Es wird Zeit, dass sich jemand professionell um die externe Kommunikation kümmert, sodass das Kerngeschäft weiterlaufen kann.... Das wäre schön. :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Janey“ ()

      Dann möchte ich gerne noch meinen Senf als fast Außenstehender dazu geben:

      Ich habe noch nie eine Convention besucht und deswegen wohl eigentlich auf dem FedCon-Board nichts verloren. Man könnte mich eher als Altlast beschreiben, da ich quasi noch aus dem Bestand des OSTFC-Boards stamme.

      Was mir aufgefallen ist ist, dass zu OSTFC-Zeiten über viel mehr Themen diskutiert wurde. Außer über Star Trek wurde auch über viele andere Sci-Fi- und Fantasyserien diskutiert und die Cons waren nur ein Thema von vielen.

      Nachdem aus dem OSTFC- das FedCon-Board wurde hatte ich den Eindruck, dass die anderen Themen ziemlich schnell versiegt sind. Gefühlt drehen sich jetzt 90 % der Beiträge um Cons, was ja auch normal ist für das FedCon-Board. Es erklärt aber auch vielleicht, warum besonders in der confreien Zeit weniger Beiträge generiert werden. Da früher mehr confremde Themen besprochen wurden, war auch mehr los.

      Ob es nun an Facebook liegt, es aktuell keine diskussionswürden Serien gibt oder manche Alteingesessenen das FedCon-Board eben als nur für FedCon-Themen bestimmtes Board ansehen, weiß ich aber auch nicht.

      Da ich Facebook, Twitter & Co. nicht verwende ist ein Wiedersehen eher unwahrscheinlich. Deswegen wünsche ich allen Foristen aber auch dem FedCon-Team alles Gute, bedanke mich für die schöne Zeit, die ich hier verbringen durfte und sage schon einmal Tschüss!

      Klopfer