Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 212.

  • Benutzer-Avatarbild

    Die Schließung dieses Forums wäre die größte :frechheit:seit die Deppen von IMDb.com beschlossen haben ihre Message-Boards zu schließen. Daher sage auch ich ganz klar: Lasst das Forum nicht sterben!!!!! Nichts, kein Facebook, kein Twitter und kein WhatsApp könnten (oder sollten) es jemals ersetzen! Klar soweit?!

  • Benutzer-Avatarbild

    Nun ja, rein optisch erinnert der Trailer schon unangenehm an Abrams Trek. Vor allem die Klingonen sehen eher wie hirnlose Monster aus dem Weltraum aus und nicht wie die würdevollen Krieger, als die wir sie kennen. Und dieses Hologramm von dem Vulkanier erinnert mich irgendwie an einen anderen bekannten SF Franchise. Aber es ist noch viel zu früh, um die Qualität der Serie beurteilen zu können. Das Positive an den ersten Bildern ist, dass sie für die Verhältnisse einer TV Serie wirklich episch s…

  • Benutzer-Avatarbild

    The LEGO Batman Movie

    DocArroway - - Kino

    Beitrag

    Na ja ganz so gut wie der erste Film war er nicht. Für meinen Geschmack gab es da ein wenig zuviele sentimentale Szenen drin. Aber die zahlreichen popkulturellen Anspielungen waren genauso genial wie in "The Lego Movie". Vor allem die Gastauftritte der vielen Bösewichte erfreuten das Nerd-Herz! Und es stimmt: Der Anfang war wirklich genial! ("Jeder gute Film beginnt mit einem schwarzen Bild.")

  • Benutzer-Avatarbild

    Star Wars:Episode VIII. - The Last Jedi

    DocArroway - - Star Wars

    Beitrag

    Endlich ein Titel...und noch dazu ein richtig guter. Ich bin davon überzeugt, dass mit dem letzten Jedi Luke gemeint ist. Sonst kommt ja im Grunde keiner in Frage.

  • Benutzer-Avatarbild

    @Tom: Kaufst du dir immer Filme auf Blue-Ray, die du gääähnend langweilig findest?

  • Benutzer-Avatarbild

    Tja, nur leider hast du da einen wichtigen Punkt übersehen: Homosexualität auf künstlichen Wege auszumerzen ist nicht machbar. Daher stellt sich die Frage, ob es moralisch richtig ist eigentlich gar nicht. Es gibt zwar den ein oder anderen Forscher, der meint, dass Homosexualität ein genetisches Phänomen ist, aber dafür gibt es keine Beweise. Niemand weiß mit Sicherheit, warum manche Individuen homosexuell werden. Theorien gibt es viele, aber keine Antworten. Vielleicht gibt es dafür gar keine k…

  • Benutzer-Avatarbild

    Rogue One

    DocArroway - - Star Wars

    Beitrag

    Respekt! Regisseur Gareth Edwards hat einen wirklich tollen Job gemacht und bewiesen, dass er ein Händchen für "Star Wars" hat. "Rogue One" ist rasanter, emotionaler, spektakulärer und schlicht und ergreifend besser als "Das Erwachen der Macht"! Ich will damit nicht sagen, dass Episode VII ein schlechter Film ist, aber hier kam das typische "Star Wars" Feeling einfach besser rüber, und das nicht nur wegen der vielen Gastauftritte und Anspielungen auf die Originaltrilogie. Den Vogel in dieser Hin…

  • Benutzer-Avatarbild

    Wenn ich diesen Thread so lese kommt mir fast die Galle hoch. Hier wird Homosexualität als "Problem" dargestellt, das ausgemerzt gehört, weil homosexuelle Individuen ja zu nichts nutze sind. Wenn ich schwul wäre, würde ich mich ganz schön beleidigt fühlen. Abgesehen von ein paar religiösen Fundamentalisten, gibt es auch heute schon niemanden, der Homosexualität für ein Problem hält. Daher würde weder in der fiktiven "Star Trek" Welt noch in der Realität niemand, der noch ganz bei Trost ist auch …

  • Benutzer-Avatarbild

    Arrival

    DocArroway - - Kino

    Beitrag

    Ich bin mit ziemlich hohen Erwartungen ins Kino gehüpft, da ich ebenfalls auf einen Sci-Fi-Film gehofft habe, der endlich mal wieder auf einer Stufe mit "Contact" oder "Interstellar" steht. Und ich bin nicht enttäuscht worden! Ähnlich wie die beiden genannten Filme, ist auch "Arrival" ein sehr ruhiger Streifen, der sich extrem viel Zeit lässt, um seine Geschichte zu erzählen, die auch nicht immer ganz leicht zu verstehen ist, da Regisseur Villneuve sich entschieden hat, sie auf eine formal recht…

  • Benutzer-Avatarbild

    Star Trek wird 50

    DocArroway - - Star Trek Allgemein

    Beitrag

    Was, es sind schon fünfzig Jahre??? Mir kommts erst vor, als wären es erst neunundvierzig. Aber Spaß beiseite: In all den Jahren, die ich "Star Trek" nun schon kenne, hat die Serie in all ihren Inkarnationen mein Leben wirklich bereichert. Ohne "Star Trek" wäre ich wirklich nicht der Mensch, der ich heute bin, würde mich nicht für die selben Themen interessieren und hätte nicht viele nette Leute kennengelernt. In diesem Sinne: Lebe lang und in Frieden "Star Trek", möge dir der Wind im Rücken ste…

  • Benutzer-Avatarbild

    @Ducky: Uiii, du hast "Trans-Amerika-Express" auf DVD?! Ich hab den Film das letzte Mal vor gefühlten tausend Jahren das letzte Mal gesehen und könnte die Programmverantwortlichen der TV-Sender dafür schlachten, dass sie solche Perlen nie zeigen (stattdessen lieber die xte Wiederholung von "Fluch der Karibik"). Es stimmt schon: Allein für die Schlussszene lohnt sich das Ding. Was waren das noch für herrliche Zeiten als man noch nicht mit unecht aussehenden Digitaltricks belästigt wurde.

  • Benutzer-Avatarbild

    Tja, wie in den YouTube Kommentaren auch geschrieben wurde sieht das Raumschiff schon arg unecht aus. Wir können nur hoffen, dass es in der Serie besser rüberkommt. Davon abgesehen erinnert mich das ganze sehr an "2001" und zwar nicht nur wegen den Namen des Schiffes, sondern auch wegen der Anfangseinstellung, die wohl vom Vorspann von Kubricks Film inspieriert war.

  • Benutzer-Avatarbild

    Gott bin ich müde... Das hat man davon, wenn man sich die 20:15 Uhr Vorstellung ansieht, obwohl man weiß, dass man am nächten Morgen arbeiten muss! Aber zum Film: Ich bin mit eher niedrigen Erwartungen reingegangen, erstens weil ich wusste, dass die Abrams Trek Filme niemals so gut sein werden wie die "Originale" und zweites weil ich mir irgendwie schon dachte, dass wir wieder einmal eine wilde Actionsause ohne großen Tiefgang geboten bekommen würden. Und in dieser Hinsicht wurde ich nicht enttä…

  • Benutzer-Avatarbild

    Independence Day - Resurgence

    DocArroway - - Kino

    Beitrag

    Ich kann nicht verstehen, warum der Film im Netz teilweise so runtergemacht wird. Klar ist er kein Meilenstein der Filmgeschichte, aber das hat ja wohl auch niemand erwartet, gell? Es ist eben ein typisches Emmerich Produkt, in dem die Gesetzte der Logik und Wahrscheinlichkeit geflissentlich ignoriert werden, der phatetisch bis zum erbrechen ist und Spezial-Effekte und Actionszenen zu bieten hat, die einem den Mund offenstehen lassen. Wirklich spannend ist das ganze nie, aber lustig und kurzweil…

  • Benutzer-Avatarbild

    Da hat wohl jemand den Glauben an die Zukunft verloren, gell?

  • Benutzer-Avatarbild

    10 Cloverfield Lane

    DocArroway - - Kino

    Beitrag

    Manchmal gibt es Filme, über die man nichts schreiben oder sagen kann ohne zu spoilern. J.J. Abrams neuster Streich "10 Cloverfield Lane" gehört definitiv in diese Kategorie. Aus diesem Grund sollte jeder, der diesen Film noch nicht gesehen hat jetzt auf KEINEN FALL weiterlesen! (Versteckter Text)

  • Benutzer-Avatarbild

    Für mich war "Star Trek" - speziell TNG - eine Serie, die meine Sehgewohnheiten komplett über den Haufen geworfen haben. Bis zur Erstausstrahlung der Serie damals im ZDF habe ich immer nur reine Unterhaltungsserien wie "Knight Rider", "Ein Colt für alle Fälle", "Trio mit vier Fäusten" usw. geguckt. TNG war die erste Serie, die mehr war als bloße Unterhaltung, da in ihr ernsthafte politische und gesellschaftliche Fragen behandelt wurden. Es war meine erste Serie die Botschaften transportierte und…

  • Benutzer-Avatarbild

    Refugees welcome?

    DocArroway - - Offiziersmesse

    Beitrag

    Über dieses Thema wollte ich schon länger einen Thread eröffnen, bin aber erst jetzt dazu gekommen: Zu Beginn der sogenannten "Flüchtlingskrise" (fürchterliches Wort) erschien es ja so, als ob wir hier in Deutschland wie Bolle darüber freuen, dass so viele Menschen aus den syrischen Kriegsgebieten hier herkommen. Aber in letzter Zeit mehren sich die Anzeichen, dass es mit dieser Willkommenskultur doch nicht ganz so weit her ist. Flüchtlingsheime brennen, die sogenannte Alternative für Deutschlan…

  • Benutzer-Avatarbild

    Gedenktafel Kein Spam!

    DocArroway - - Offiziersmesse

    Beitrag

    Also, so langsam wirds echt schlimm: Erst David Bowie dann Alan Rickman jetzt Peter Lustig. Warum stirbt mal nicht jemand, den keiner vermissen würde??? (Donald Trump zum Beispiel) Das Jahr 2016 wird mir immer unsymphatischer.

  • Benutzer-Avatarbild

    Gedenktafel Kein Spam!

    DocArroway - - Offiziersmesse

    Beitrag

    Bei Graptahs Hammer... Das macht mich wirklich traurig. Ruhe in Frieden, Alan!